Projektmanagement ist die Anwendung von Wissen, Fähigkeiten, Werkzeugen und Techniken auf Projektaktivitäten, um den Anforderungen des Projekts gerecht zu werden ( Definition gemäß Project Management Institute (PMI) ).

2001 habe ich bei der EDS Deutschland GmbH die Lehrgänge “Startup and Planning” und “Execution and Close Down” nach Vorgaben des PMI-Institutes besucht und anschließend Projekte als Projekt- und Teilprojektleiter geleitet. In der Zeit von 2009 bis 2019 hab ich erfolgreich mehrere Projekte in den Bereichen Organisation der Geschäftsprozesse und E-Commerce geleitet. Mittlerweile bin ich Zertifiziert als Scrum Master und Product Owner, sowie als PRINCE2 Practitioner. Erfahrung und Ausbildung erlauben es mir Projekte aus den verschiedensten Bereichen zu managen.

In den Bereichen BPM und E-Commerce habe ich zudem intensives Know How.

Projekte zu Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen sind in erster Linie Abhängig von der Aufnahme der Prozesse, der Optimierung und einer guten Lösung zur Digitalisierung.

Um einen Prozess genau zu definieren, müssen die entsprechenden Mitarbeiter, die den Prozess mit seinen einzelnen Schritten genau kennen, verfügbar sein. Mit dem Standard BPMN 2.0 ( Business Process Modelling Notation ) hat man für die Prozessbeschreibung ein sehr effizientes Tool, welches nach dem Schritt der Beschreibung den Entwicklern eine genaue Vorgabe zur Umsetzung macht. Mit diesem Schritt werden alle Tätigkeiten, die nicht zwingend manuell durchgeführt werden müssen, in einen automatischen Ablauf übergeben. Eingriffe sind nur noch nötig, wenn das Programm für den Schritt keine Durchführungsanweisung findet. In diesem Fall wird eine neue Anweisung erstellt, welche für alle zukünftigen Situationen derselben Art wiederum automatisch abarbeitet.

 

Die Planung und Einführung von Shop-Systemen, inklusive deren kompletten technischen, wie auch manuellen Backend sind über alles gesehen komplexe Strukturen. Die einzelnen Prozesse, die zu berücksichtigen sind, müssen in Ihren Details geplant werden, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Damit ein Shop-System produktiv und effizient arbeiten kann, werden die Arbeitsschritte genau geplant, getestet und dokumentiert. Ein Höchstmaß an Automatisierung sorgt dafür, dass der Shop wirtschaftlich arbeitet. Die Voraussetzungen dafür werden durch ein detailliertes Konzept und der Umsetzung nach den Vorgaben des Projektmanagements geschaffen.

BPM und Shopsysteme können gemeinsam eine Symbiose ergeben, in der alle Prozesse vom Shop mit seinen Zahlsystemen und Anbindungen zu Marktplätzen bis zum ERP oder auch nachgelagerten System. z.B. für Lageroptimierung reibungslos zusammen arbeiten. Dazu benötigt man intelligente Systeme, wie Smartstore und TRUSTee. Diese Kombination ist in der Lage, zu relativ geringen Kosten Ihre Anforderungen zu realisieren. In vielen Fällen sind andere Systeme, auch die der Marktführer, gar nicht in der Lage diesen Anforderungen schnell um umfassend nachzukommen.

Ich unterstütze Sie gerne bei Ihren Projekten, sei es bei der Konzeption, bei der Planung oder der Umsetzung.

Bei Fragen oder zur Verabredung eines Termins für die Erörterung Ihrer Lösung können mich jederzeit ansprechen (Tel.: 0177/7992699) oder: